Volkswagen DRIVE

Berlin, Deutschland

Das Volkswagen Group Forum DRIVE ist die Berliner Kommunikationsplattform des Automobilkonzerns. Das umfangreich renovierte ehemalige Automobil Forum in Berlin präsentiert die zwölf Marken der Gruppe, einschliesslich der Volkswagen Financial Services, unter einem Dach. Hier erleben die Besucher wie sich die Konzernmarken mit Fragen rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit, Innovationen, alternative Antriebe, Technik und Design auseinandersetzen.

Die unterschiedlichen Marken, hierunter Audi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, MAN und Dukati stellen hier im dreimonatlichen Wechsel ihre Sicht zum Thema Mobilität vor.

Darüberhinaus beherbergt der DRIVE diverse Konferenzräume, die mit der neuesten Technik ausgestattet sind und für Konferenzen und Meetings gebucht werden können.

Die architektonische Sprache des Interieurs ist klar und zurückhaltend. Aufgrund der rechteckigen Formgebung der Räume und den harten Oberflächen, wie beispielsweise Steinböden, standen die Architekten vor einer akustischen Herausforderung.

Lösung
Große, einzelne Soft Cells Paneele an der Decke montiert sorgen für einen ästhetisch ansprechenden Look und schaffen ein akustisch komfortable Umgebung. Durch das flexible Design der Paneele war es den Architekten möglich, LED-Beleuchtungselemente in kurzer Reihenfolge sowie Deckeninstallationen wie Sprinkler zu integrieren.

Mit den Soft Cells ließen sich ebenfalls Multimediageräte wie Projektoren und versenkbare Leinwände in das Konzept einpassen. Darüberhinaus war besonders der Einbau der Paneele mit Scharnieren von großem Vorteil, da Einstiegsluken in den umgebenen Decken nicht erlaubt waren. 

Architektur und Design
Volkswagen Immobilien GmbH in Zusammenarbeit mit Christoph Mäckler Architekten 

Fotograf 
Ed Reeve